Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu
WordPress Probleme bei 1und1

WordPress Probleme bei 1und1

Seit einiger Zeit hat 1und1 seine Shared Hosting Pakete umgestellt. Die neuen Pakete eignen sich sehr gut für die Installation von WordPress. Besonderst das Paket „Dual Basic“ ist hierfür ausreichend und vor allem für Einsteiger geeignet. Es stellt genügend „Memory Limit“ und „Skriptausführzeit“ zur Verfügung.


Werbung

Was die Probleme bei 1und1 betrifft, so sollten die diese oft beschriebenen Probleme der Vergangenheit angehören. Meine erste WordPress Installation auf einem 1&1 „Dual Plus“ Paket verliefen absolut reibungslos. Hierbei hatte ich die Version 3.0 verwendet. Allerdings hatte ich ein Problem mit der Netzwerk-Installation von WordPress. Die Einrichtung der Netzwerkversion selber verlief dabei auch völlig normal. Bei der Installation habe ich mich für die URL-Struktur mit Unterordnern entschieden. Und genau hier gab es im Nachhinein die Probleme. Nach der Anlage von weiteren Blogs, funktionierte nur der erste Haupt-Blog richtig. Wollte man die weiteren Blogs aufrufen, so bekam man nur eine Fehlermeldung oder nur eine weisse Seite.

Werbung

Bei der Installation mit Subdomains trat dieser Fehler nicht auf. Ich wollte aber die URL-Struktur mit Unterverzeichnissen haben, weil ich hier nicht jedes mal beim Anlegen eines neuen Blogs im  Kundenbereich von 1&1 eine neue Subdomain anlegen muss. Für die Zuweisung von echten Domains und auch von Subdomains, nutze ich das Domain-Mapping-Plugin.

Nach 3 Tagen basteln und rumprobieren habe ich dafür auch keine Lösung gefunden. Abhilfe schafte dann allerdings das Update auf die Version 3.5.1. Anscheinend gehörte dieses Problem auch zu den Bugs die in Version 3.5.1 behoben wurden.

Also mit WordPress 3.5.1 kann ich nur meine Empfehlung für die Installation auf einem 1und1-Shared Hosting Paket aussprechen. Es ist eine relativ kostengünstige Möglichkeit eine eigene WordPress-Installation zu betreiben. Nach meinen Erfahrungen sind diese Paket auch sehr Performant. Geschwindigkeitsprobleme hatte ich bis dato noch nicht.



Werbung

2 Kommentare

  1. Bei dem Paket 1&1 Dual Basic Windows läuft die Installation zwar durch, aber Zugriff auf den „wp-admin“ Bereich wird mit „Permission denied“ quitiert. Der Betrieb von Wordspace bei 1&1 ist so nicht möglich.

    • Also, ich habe gerade letzte Woche ein WordPress System auf 1&1 Basic aufgesetzt. Und das lauft bis jetzt einwandfrei. Ich habe die Installation dies mal über das App-Center im 1&1 Controlcenter installiert. Hier wird die Installation automatisiert von 1&1 durchgeführt. Wichtig ist nur, bei der Installation im App-Center den Free Mode zu wählen.

      Wenn WordPress dann installiert ist, kann man noch die php.ini anpassen. Und damit man auch korrekt updaten kann muss man noch die Dateirechte des gesamten Ordners auf dem Server auf 755 setzen. Dann sollte eigentlich alles laufen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This