Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu
Geld verdienen in sozialen Netzwerken

Geld verdienen in sozialen Netzwerken


Werbung

Heute bin ich mal wieder auf eine Plattform zum Geld verdienen im Internet gestoßen. Es geht dabei darum Links von interessanten Produkten oder Leistungen im eigenen sozialen Netzwerk zu verbreiten. Eigentlich ganz einfach.

Die Plattform zum Geld verdienen heißt Bleeper.de. An sich ist das Konzept nicht wirklich neu, aber das tut der Sache ja keinen Abbruch, da Bleeper für die registrierten Nutzer kostenlos ist. Im Prinzip ist das Konzept ganz einfach. Als erstes müsst Ihr euch mit eurem Facebook oder Twitter Account auf Bleeper.de anmelden und anschließend einen Nutzernamen und ein Passwort vergeben, dann kann es auch schon los gehen mit dem Geld verdienen.

Das Konzept

Als erstes musst du dich auf Bleeper.de registrieren. Nach der Anmeldung und dem Login könnt Ihr dann in den Kampagnen nach interessanten Produkten oder nach interessanten Dienstleistungen ausschau halten. Wenn Ihr dann eine Kampagne entdeckt habt, die interessant zu sein scheint, kannst du über die Details weitere Informationen abrufen. Über den Button „Senden“ kannst du kann ganz bequem die Infos in deinen sozialen Netzwerken posten. Das war es schon. Du brauchst also keine eigene Webseite oder keinen eigenen Blog um im Internet Geld zu verdienen.



Werbung

Wenn dann einer deiner Freunde auf den von dir geposteten Link klickt, bekommst du dafür Punkte. Dabei entsprechen 20 Punkte – 1,- EUR. Die Auszahlung erfolgt auf eine PayPal Konto und kann ab einem Kontostand von 500 Punkten vorgenommen werden. 500 Punkte entsprechen 25,-€ . Also doch recht lukrativ, wenn man bedenkt das es nur ein paar Klicks pro Tag sind.

Um damit erfolgreich zu sein, solltest du dir immer Kampagnen aussuchen, welche auch wirklich für deine Freunde interessant sind.

Fazit

Ein weiteres Portal zum Geld verdienen finde ich sehr gut. Es ist zwar kein neues Konzept aber es ist vielversprechend. Vor allem weil man nur einen Facebook oder Twitter Account benötigt. Ich denke mal das weitere Netzwerke, wie Google+ oder Xing, folgen werden. Meine Empfehlung ist ganz klar – Einfach mal ausprobieren, man kann dabei nur gewinnen.



Werbung

2 Kommentare

  1. Ich kenne Unternehmer,die 5stellige Umsätze mit Facebook und YouTube verdienen.
    Ich nutze Facebook und YouTube bisher nur um meine Liste zu vergrößern.
    LG aus Rheinberg

    • Nur mit der Werbeeinblendung bei Youtube? Wie geht denn das? Das ist doch eingentlich nur mit massiv Traffic und Internationalem Publikum möglich?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This