Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu
Professionelle WordPress Templates von Elegant Themes

Professionelle WordPress Templates von Elegant Themes

In diesem Beitrag geht es um die von mir verwendeten WordPress Themes. Ich werde erläutern, was überhaupt Themes bzw. Templates für WordPress sind und ich stelle euch meine wichtigsten Themes einmal genauer vor.


Werbung

WordPress ist eines der beliebtesten CMS Systeme oder vielmehr: es ist DAS meist verwendete Blog-System, das man auch als CMS durch Plugins erweitern kann. Für die Darstellung der Inhalte in diesem CMS benutzt WordPress fertige Design Vorlagen. Diese Design Vorlagen werden auch Templates oder speziell in WordPress als Themes bezeichnet.

Sämtliche Inhalte werden von WordPress in diese Designvorlage bzw. Themes eingebettet und dann erst an den Browser des Webseitenbesuchers gesendet. Somit hat die Webseite immer ein einheitliches Erscheinungsbild und der Betreiber der Seite muss sich nur noch auf die Erstellung der Inhalt konzentrieren.

Soweit dieser kleine Exkurs. Aber woher bekommst du so ein Premium Template bzw. Theme? Grundsätzlich liefert WordPress einige Standard Themes mit. Aber es gibt auch viele Themes, die kostenfrei über die Themen-Bibliothek von WordPress geladen werden können. Für eine kleine Webseite reichen diese Themes auch völlig aus.

Willst du aber individuellere Webseiten erstellen und vor allem besser anpassbare Designs, so benötigst du dafür ein entsprechendes Premium Template. Hier gibt es so einige Anbieter auf dem Markt, die dir entsprechende WordPress Premium Themes (Templates) für kleines Geld anbieten.

Welchen Anbieter nutze ich

Ich habe mir in der Anfangsphase mit WordPress so einige dieser Template-Anbieter angesehen. Und ich kann dir sagen, dass da wirklich viele gute Themes dabei waren. Einige dieser Anbieter haben ein Abo-Model, oder liefern dir nur 1 Jahr lang Updates zu deinem Template. Hier habe ich mich wirklich sehr lange mit auseinandergesetzt und immer wieder Angebote, Konditionen und die Themes miteinander verglichen. Letzten Endes ist bei mir die Entscheidung auf den Anbieter „Elegant Themes“ gefallen.

Elegantthemes Startseite

Elegantthemes Startseite

Wer ist Elegant Themes

Elegant Themes Inc. ist eine Firma bzw. ein Entwickler Team aus dem sonnigen San Francisco im US Bundesstaat Kalifornien. Sie haben sich ausschließlich auf die Entwicklung von Premium Themes und Premium Plugins für WordPress spezialisiert. Diese Themes beinhalten ein hohe Flexibilität und eine einfache Bedienbarkeit.

Zudem werden alle Themes regelmäßigen Updates unterzogen, so das sie mit der aktuellsten WordPress Version kompatibel sind. Für das einfache Updaten über die Oberfläche von WordPress wird ein entsprechendes Plugin zur Verfügung gestellt.

Eines der wohl am flexibelsten Themes für WordPress von „Elegant Themes“ ist das Divi Theme, das sich wirklich bis ins kleinste Detail ohne Programmier-Kenntnisse anpassen lässt. Mittlerweile gibt es ein weiteres Theme, das auf der gleichen Technologie aufbaut, das Extra Theme. Diese beiden Themes (Divi und Extra) stelle ich dir weiter unten etwas näher vor.

Bei „Elegant Themes“ hat mir vor allem das Lizenzmodel zugesagt. Dabei handelt es sich um eine Mitgliedschaft, die einiges beinhaltet, was ich bei anderen Herstellern nicht immer so gefunden habe. Zum einen ist Elegant Themes nur mit 3 Lizenzmodellen zu haben, zum Anderen ist Elegantthemes doch recht günstig, da den Mitgliedern 88 Themes frei zur Verfügung stehen.

Die drei Lizenz Modelle von Elegantthemes

Für den ambitionierten Heimanwender ist das Lizenzmodel „Personal“ gedacht. Hier zahlst du 69,- $ (US-Dollar) im Jahr und kannst alle Themes für deine Seiten nutzen. Dieser Preis wurde vor kurzem angehoben und hatte bis dato nur 29,- $ gekostet.

Für Webdesigner, Webworker und kleine Agenturen lohnt sich hingegen die „Developer“ Lizenz. Diese kostet 89,- $ im Jahr und du kannst die Templates für alle deine Projekte nutzen. So weit mir bekannt ist, kannst du die Templates auch für deine Kunden-Projekte einsetzen, ohne nochmal eine zusätzliche Gebühr zahlen zu müssen. Zusätzlich erhältst du Zugriff auf alle Premium Plugins von Elegantthemes und die Photoshop Vorlagen.

Elegantthemes Preise Stand Sep 2016

Elegantthemes Preise: Stand Sep 2016

Das 3te Lizenzmodell heisst „Lifetime Access“ und ist im wesentlichen identisch mit der Developer Lizenz. Dafür zahlst du einmalig 249,- $ und hast damit lebenslanges Nutzungsrecht und einen lebenslangen Zugang. Das ist auch die Lizenz, die ich mittlerweile besitze, da ich hier sehr gerne das Divi Theme für kleinere Kundenprojekte einsetze.

Wenn du jetzt noch bedenkst, das der Euro stärker ist als der US Dollar ist und du durch diesen Wechselkurs noch weniger zahlst, erscheint der Preis in einen anderen Licht. Als kleine Agentur kann ich die Kosten zudem noch in meiner Buchhaltung als Ausgaben gewinnmindernd ansetzen.

Das flexible Theme Divi

Seit etwa 2 Jahren gibt es bei Elegantthemes das Theme „Divi“. Divi ist ein responsives Wordpress Themes und zudem eines der flexibelsten Themes auf dem Markt. Aus meiner Sicht wahrscheinlich das beste flexible Theme für WordPress. Du kannst so ziemlich jedes Vorhaben mit Divi realisieren. Dabei sieht jede Seite mit Divi anders aus. Also ideal für den Einsatz in Kundenprojekte. Und Divi ist in dem Lizenzpaket automatisch verfügbar. Du musst also nicht noch einmal extra dafür zahlen.

Was bedeutet Responsive

Als responsives Design bezeichnet man Website Layouts, die sich flexibel an die Displayauflösungen des jeweiligen Endgerätes anpassen. So wird ein responsives Layout jeweils optimal auf einem Computerbildschirm, einem Tablet oder einem Smartphone angezeigt.



Werbung

Elegantthemes Divi

Herzstück des Divi Themes für WordPress ist der Divi-Theme Builder, der eine komplette Eigenentwicklung von Elegantthemes ist. Mit dem Divi Theme Builder kannst du jede einzelne Seite per Drag & Drop einfach so zusammenklicken. Du hast mit diesem Divi Builder alle Möglichkeiten bis ins kleinste Detail deine Vorstellungen umzusetzen. Und jetzt sogar ab Divi Version 3.0 sogar echtes Frontsite-Editing. So in der Art habe ich das bei den mir bekannten Theme Buildern noch nicht gesehen.

responsive-editing

Front-Site Editing mit dem neuen Divi Builder 3.0

Du benötigst keinerlei Programmierkenntnisse um professionelle, ansprechende und individuelle Websites zu erstellen. Auch ich setze dieses Theme bereits in einigen Kundenprojekten ein. Alle diese Kunden sind sehr zufrieden damit und finden die Bedienung intuitiv.

Ein ähnlich flexibles Theme für WordPress ist Enfold. Allerdings kannst du hier keine Änderunegn direkt auf der Frontseite vornehmen. Enfold ist ebenfalls sehr gut für individuelle Business Websites, nur das die Lizenz hier immer nur für ein Projekt gekauft werden muss. Mit Divi-Themes benötigst du eigentlich keine weiteren WordPress Themes mehr. In einem anderen Beitrag stelle ich dir das Divi Theme und den neuen Divi-Bouilder ausführlich vor.

Das Magazin Template Extra

Auch das WordPress Theme „Extra“ von Elegantthemes baut auf dem Divi Builder auf. Extra ist allerdings von Hause aus im Magazin Style gehalten und richtet sich daher auch an News Websites und Blogs.

Elegantthemes Extra

Auch das Extra Theme von Elegantthemes hat eine ähnliche Flexibilität wie das Divi Theme. So können einzelne Seiten bequem per Drag and Drop gestaltet werden. Ach ja, das Extra-Themes ist ebenfalls bereits im Paket von Elegant Themes inbegriffen. Auch hier kann ich jedem, der sich mit WordPress beschäftigt empfehlen, das Extra-Theme einmal auszuprobieren.

Die Premium Plugins

Natürlich bietet Elegantthemes bereits eigene Premium Plugins an. Hier stehen 7 verschiedene Plugins zur Verfügung. Auch diese Premium WordPress Plugins sind sehr gut. Vor allem werden sich diejenigen darüber freuen, die mit Ihrem Blog Geld verdienen möchten.

So gibt es den „Divi-Builder“ auch als Plugin zum Nachrüsten. Damit kannst du Themes, die über keinen Sitebuilder verfügen, einfach erweitern.

Besonders erwähnenswert sind die beiden Premium WordPress Plugins „Bloom“ und „Monarch“. Diese beiden Plugins sind aktiv für das WordPress Marketing entwickelt worden und eine echte Bereicherung für deinen Blog.

Mit dem Plugin Bloom kannst du einfach und komfortabel Opt-In Formulare erstellen. Diese Formulare lassen sich über das Plugin dann mit einem Newsletter- oder Autoresponder-Dienst wie Mail Chimp oder GetResponse verknüpfen.

Bei Monarch handelt es sich um ein Plugin mit dem du deine Besucher über interaktive Elemente direkt zum Teilen deiner Blog-Inhalte in sozialen Netzwerken auffordern kannst. Und mit Monarch gibt es keinen Konflikt mit dem Datenschutz, da keine Daten unaufgefordert vorweg übertragen werden. Das Premium-Plugin Monarch habe ich vor einiger Zeit schon einmal hier im Blog ausführlich vorgestellt.

Die restlichen Plugins sind eher für das Handling von WordPress. So gibt es unter anderem ein Wartungs-Plugin und ein Plugin zur Erweiterung der Shortcodes von WordPress. Und so einige andere.

Welche Vorteile hat dieser Anbieter

Kommen wir zu den Vorteilen, und warum ich mich für Elegantthemes entschieden habe. Zum Start meines Blogs benötigte ich, wie so ziemlich jeder neue Blogger, ein schickes und professionelles Layout. Damals habe ich mich dann bei vielen Themes Anbietern umgesehen, da ich nicht die Zeit hatte mir selber ein WordPress Themes zu erstellen.

Beim Testen und Herumspielen mit WordPress habe ich schnell erkannt, das WordPress für viele kleine Projekte auch als CMS geeignet ist und somit wollte ich einen Anbieter, der mir einerseits einen guten Preis bietet, andererseits aber auch hochwertige Themes zur freien Verwendung mit WordPress zur Verfügung stellt.

Und genau das gab es bei Elegantthemes. Ich bekam 88 verschiedene Premium Themes und einige Premium Plugins an die Hand, die ich alle frei für meine verschiedenen WordPress Projekte nutzen darf. Und zwar ohne, das ich dafür noch einmal etwas extra zahlen muss. Der Support ist sehr gut und es gibt immer aktuelle Infos zu den Neuerungen. Alle alten Themes werden ständig weiterentwickelt, so das diese auch mit der aktuellsten WordPress Version kompatibel bleiben. Genau das habe ich benötigt.

Dafür entschied ich mich damals für die Developer-Edition für 89,-$ (US-Dollar) pro Jahr. Mal abgesehen, das ich durch den schlechten Dollarkurs nur etwa 50,-€ bezahlt habe. Ich bekam eine richtige Rechnung dafür und konnte diese Kosten sogar als Ausgaben in meinem Geschäft geltend machen.

Allerdings habe ich mich nach 3 Jahren dann doch dazu entschieden für ca. 160,- $ auf das „Lifetime Access“ Modell zu upgraden. Damit kann ich Elegantthemes künftig kostenlos nutzen. Ich komme trotzdem in den Genuss alle Neuerungen und Neuerscheinungen nutzen zu dürfen.

Fazit

Ich kann jedem, der auf der Suche nach hochwertigen Wordress Themes ist nur wärmstens empfehlen sich einmal die Themes von Elegantthems an zusehen und auszuprobieren. Die Themes sind sehr professionell und ultraflexibel (Divi). Du machst mit diesem Anbieter bestimmt nichts falsch.

Auch wenn du das Lizenzmodell wieder kündigst, kannst du die bis dahin eingesetzten Themes und Plugins weiter nutzen. Allerdings erhältst du dann keine Updates mehr.



Werbung

4 Kommentare

  1. Es kann wirklich sehr einfach sein mit WordPress seine eigene Internetseite zu erstellen . Ich selbst als umzugsunternehmen in Berlin konnte mit WordPress vieles machen und das Resultat könnte sich sehen lassen. Auch Blogs konnten eingefügt werden

  2. Dieser Blog ist sehr interessant geschrieben und erklärt. Ich versuche mich in diese Materie noch einzuarbeiten.

  3. Elegant Themes hat super Themes mit Divi was sehr umfangreich ist an den Start gebracht welches keine Wünsche offen lässt. Wir selbst nutzen Foxy oder Divi von Elegant.
    LG
    Brina

    • Ja, da muss ich dir uneingeschränkt zustimmen. Ich selber nutze Divi in vielen Projekten.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This